Autos und Motorräder

Was macht einen Motorrad Grosshandel attraktiv?

Donnerstag, 4-12-2014  

Mit was für einem Motorrad Grosshandel sollte ich als Händler zusammenarbeiten? Bei einem Motorrad Grosshandel kommt es nämlich längst nicht nur auf den Preis der angebotenen Produkte an, obwohl dies sicherlich als die den Ausschlag gebende Kategorie in der gesamten Gemengelage rund um den Komplex Motorrad Grosshandel zu betrachten ist. Denn eins steht fest: Für mich als Händler bin ich zuerst und immer wieder auf einen guten Preis angewiesen, wenn ich meine heißen Öfen an den Mann bringen möchte – oder auch mal an die Frau, das kommt ja letzten Endes auch immer öfter vor. Was also den Preis betrifft, so sollte das Angebot natürlich attraktiv sein. Denn wenn ich meine Marge betrachte, kann ich nicht jedem Kunden jeden x-beliebigen Ofen zu einem Preis der Phantasie andrehen. Das ist ja klar und das versteht auch jeder. Doch welche Art von Motorrad Grosshandel kann mir als Händler wohl einen guten Preis machen? Es liegt in der Tat nahe, anzunehmen, dass größere Betriebe mit kleineren Margen arbeiten, also bessere Preise erzielen. Oft können solche Unternehmen auch schlicht und ergreifend ihre Rendite über die Stückzahl reinfahren. Jedoch ist die Größe, wie man so schön sagt, nicht alles was zählt. Was auf jeden Fall zählt, ist die Erfahrung, mit der ein Motorrad Grosshandel auf dem Markt besteht. Denn Praktiken von An- und Verkauf, Logistik, Lieferung und technischen Details sind auf dem Markt von heißen, schnellen Öfen – genau wie auf allen anderen Märkten auch – auf jeden Fall mit von der Partie von den Merkmalen, auf die es am Ende ankommt. Denn gute Beziehungen im Geschäft sind auf Dauer und Zuverlässigkeit ausgelegt. Alles andere ist nicht seriös. Weiterhin entscheidend ist natürlich, apropos Zuverlässigkeit, dass man sich auf den Partner absolut verlassen kann. Das bedeutet, dass es keine bösen Überraschungen gibt, was die Zeit oder die Anzahl der Produkte bei der Lieferung sowie deren Qualität anbelangt. Denn ein guter Motorrad Grosshandel, das wissen bei dem Spiel wohl alle Beteiligten selbst ganz genau, muss einige Kriterien erfüllen, damit die Kunden – was in diesem Falle schlicht und ergreifend heißt: Verkäufer oder Händler – nicht nur mit dem Produkt selbst sondern eben auch mit allem zufrieden sind, was so drum herum passiert. Da fallen neben Terminen für die Lieferung vor allem ein astreiner Service am Kunden und eine gute Betreuung überhaupt ins Gewicht. Wir lernen also, unter dem Strich kommt es neben des Preises auch noch auf eine ganze Anzahl an weiteren Kriterien an, die ihren Partner attraktiv machen und mit dem Sie daher Beziehungen im Geschäft pflegen möchten – oder eben nicht.

Was ein Motorrad Grosshandel so alles falsch machen kann

Denn die negativen Beispiele, was ein Motorrad Grosshandel so alles falsch machen kann, füllen eine ganz schön lange Liste. Denken Sie sich einmal in die folgende Situation hinein: Sie bestellen einen Posten, sagen wir mal Sie bestellen 15 Yamaha Maschinen und noch zwei Ninja Renner dazu. Der Motorrad Grosshandel macht Ihnen einen guten Preis für das gesamte Paket und gibt Ihnen ein Lieferdatum an. Sie bezahlen per Überweisung und warten auf die Ware, das scheint ihnen wirklich ein gutes Geschäft dieses Mal. So weit so gut. Am Tage der versprochenen Lieferung werden Sie allerdings langsam nervös. Warum kommen die heißen Öfen nicht, wie ursprünglich vereinbart. Sie warten auf den LKW, der niemals kommt – oder zumindest verspätet, wie in vielen Fällen. Sie sind – wie soll man sagen – wohl Opfer eines unseriösen Deals geworden, vor allem natürlich, wenn am Ende des Tages gar keine Maschinen bei Ihnen eintreffen. Das Geld kann dann allerdings in vielen Fällen gar nicht mehr oder nur sehr schwer oder durch ein langwieriges Prozedere wieder auffindbar sein. Und mal ganz im Ernst, solche Situationen wünscht sich wohl keiner so recht. Doch es muss nicht gleich die totale Abzocke am Werk sein. Ein Motorrad Grosshandel kann auch ganz schlicht und ergreifend mal nicht pünktlich liefern. Das mag Ihren Geschäftsprozess wohl nicht aus den Fugen werfen, wenn es sich dabei um einige Tage Verspätung handelt. Wenn Sie allerdings ganze Wochen oder gar Monate Verspätung in Kauf nehmen müssen, werden Sie sich wohl gut überlegten, ob Sie mit diesem speziellen Motorrad Grosshandel noch einmal Geschäfte machen wollen. Denn bei einem Motorrad Grosshandel kommt es – wie bei fast allen anderen Geschäften auch – auf Seriosität und Zuverlässigkeit an. Sind diese Grundbedingungen erfüllt, kann man wohl gute Geschäfte tätigen.

Merkmale eines exzellenten Partners in dem Bereich

Als Motorrad Grosshandel sollte man über exzellente Anbindung verfügen, was sowohl die Straße oder die Schiene, aber auch den Seeweg angeht. Denn Exporte können auch schnell mal nach außerhalb von Europas gehen. Dazu ist bei einem erfahrenen Motorrad Grosshandel bestimmt eine größere Erfahrung in Sachen Administration, Steuern, Recht und Logistik zu erwarten. Wenn Sie sich also auf die Suche machen nach einem Partner im Bereich Motorrad Grosshandel, sollten Sie auf jeden Fall auf diese Charakteristika achten. Denn so viel steht fest: Sie sind leider Gottes keineswegs selbstverständlich, auch wenn dies eigentlich so sein sollte. Lassen Sie sich wirklich nur auf Beziehungen ein mit Partnern, die die obenstehenden Kästchen ankreuzen, wie man so schön sagt. Denn ein Motorrad Grosshandel, wie jedes andere seriöse Business auch, sollte bestimmte Praktiken pflegen und eine Philosophie des Geschäfts mit sich tragen, die Vertrauen und Zuverlässigkeit ausstrahlt. Denn diese Unternehmen sind am Ende des Tages die Erfolgreichen: Denen Vertrauen geschenkt wird. Wie wichtig diese Dimension ist, kann Ihnen jeder Firmenchef bestätigen, ob in diesem speziellen Bereich oder einem anderen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn


Comments are closed.