Offnungszeiten

Wie kann ich die Oeffnungszeiten von Läden nachsehen?

Freitag, 12-12-2014  

Um die Oeffnungszeiten von Läden und Geschäften nachzusehen, muss heute nicht mehr in den Gelben Seiten geblättert werden. (Wer hat diese dicken Wälzer überhaupt noch bei sich zu Hause rumfliegen?) Einfacher geht die Recherche der Oeffnungszeiten im Internet. Dort kann man bereits mit ein paar wenigen Klicks je nach Stadt oder Geschäft die gewünschten Oeffnungszeiten ermitteln. Das geht einfach und schnell und im Nu haben wir ein genaues Ergebnis. Doch wie funktionieren solche Seiten im Internet? Recherchiert dort jemand die Ladenzeiten von allen möglichen Geschäften? Wohl kaum macht jemand eine große Tour mit dem Auto oder dem Rad, um die Informationen aufzutreiben. Nein, es funktioniert ganz anders. Es gibt Plattformen im Netz, die von Betreibern von Geschäften aktualisiert werden. Dort findet man wohl die genauesten Informationen, da der Betreiber selbst die Daten in eine Maske eingibt. Das Problem dabei ist, wenn ein Geschäft vergisst, seine Daten zu aktualisieren oder auch wenn ein Geschäft mal umzieht oder gar Pleite geht – was wir niemandem wünschen. Dann kursieren manchmal Oeffnungszeiten auf diesen Webseiten, die nicht mehr ganz aktuell oder gültig sind. Das kann sehr unerfreulich für die Nutzer sein, der ja gerade auf der Suche ist nach aktuellen Daten, damit er nicht vor verschlossenen Türen steht, wenn er oder sie am Geschäft ankommt. Das ist ja gerade der Witz an der Sache, wie man so schön sagt. Besser funktionieren daher Seiten im Netz, die nicht nur auf die Daten der Betreiber selbst, sondern auch auf die der Kunden eingehen. Das heißt, alle können mitmachen und die korrekten Daten dort ein pflegen. Diese Art und Weise der Funktion kann mit dem folgenden Beispiel Illustriert werden. Herr Maier sucht auf einer Seite im Web nach den Oeffnungszeiten eines Schuhmachers in seiner Umgebung. Schließlich lässt man die Sohlen seiner Schuhe nicht alle Tage lang ersetzen und so kennt er die Zeiten des Geschäfts nicht ein- und auswendig, wie es zum Beispiel mit dem Supermarkt um die Ecke meistens der Fall ist. Herr Maier gibt also „Schuhmacher“ in die Maske der Suche ein sowie den Ort seiner Residenz. Es findet sich auch zum Glück ein offenes geeignetes Geschäft ganz in Seiner Nähe – es sind nur zehn Minuten mit dem Rad. Das Geschäft soll laut der Webseite bis 18 Uhr geöffnet haben. Es ist halb sechs, also schwingt sich Herr Maier auf sein Rad. An dem Laden angekommen, merkt er jedoch sogleich, dass das Geschäft im Sommer leider nur bis fünf Uhr am Nachmittag geöffnet hat – die im Netz angegeben Oeffnungszeiten waren also nicht korrekt.

Jeder und jede kann die Angaben zu Oeffnungszeiten ändern

Herr Maier kehrt also nach Hause zurück, einigermaßen enttäuscht, dass heute seine Schuhe wohl nicht mehr zur Reparatur angenommen werden. Allerdings hat er es nicht versäumt, schnell noch ein Foto der tatsächlichen Oeffnungszeiten an der Wand außen an dem Laden mit seinem Smartphone aufzunehmen. So hat er fein säuberlich die Oeffnungszeiten für die ganze Woche auf einem Foto bei sich zu Hause. Da er ein sozialer Typ ist und anderen Leuten das gleiche Malheur ersparen möchte, macht er sich sogleich an die Arbeit, die neuen – aktuelleren – Daten in die Maske der Seite im Internet einzustellen. So aktualisiert er selbst – und zwar aus der Position des Kunden heraus, nicht aus der des Besitzers oder Betreibers – die Angaben zu den Oeffnungszeiten des Schumachers in seinem Viertel. Alle, die nach Herrn Maier auf die entsprechende Seite stoßen, werden von nun an mit den korrekten Oeffnungszeiten versorgt – freilich, bis der Betreiber des Schuhmacher-Geschäfts sich wieder einmal neue Zeiten einfallen lässt. So einfach, aber effektiv kann die Intelligenz aller Nutzer im Web gebündelt werden, sodass für alle nachfolgenden Interessierten – ob es sich nun um einen Schuhmacher handelt wie in unserem Beispiel oder schlicht um einen Supermarkt oder einen Baumarkt – die Informationen aktuell und gültig gehalten werden. Ist das nicht ein einfaches aber überzeugendes Prinzip? Auf diese Art und Weise funktionieren überdies hinaus auch noch eine Vielzahl an anderen Webseiten, bei denen alle möglichen Nutzer die Daten auch ändern und aktualisieren können, die von ihnen selbst abgerufen oder gefragt werden. So kann die Recherche nach den richtigen Oeffnungszeiten immer aktuell gehalten werden – ganz im Gegensatz zu dem Gelben Seiten, die immer nur einmal im Jahr erscheinen.

Denn auf aktuelle Informationen kommt es an

Denn bei der Suche nach den Oeffnungszeiten kommt es – wie heute in fast allen anderen Bereichen auch – auf die Aktualität der gezeigten Informationen und Daten an. Das ist es nämlich wirklich, was zählt. Auch ist diese Form der Darstellung an unsere schnelllebige Wirtschaft angepasst und kommt daher in ganz natürlicher Form daher. Bestanden früher Geschäfte und Läden meist über mehrere Jahre, haben wir heute gerade in Städten oder Zentren der Ballung der Bevölkerung heute eine viel schnellere Kultur des Geschäftemachens. Mit den Läden stehen und fallen freilich die Oeffnungszeiten. Existiert ein Geschäft nicht mehr unter der angegebenen Adresse, kann es heute von den Nutzern einer Webseite durchaus als verzogen oder insolvent markiert werden. Das Gleiche gilt für solche Läden und Geschäfte, die gerade erst neu aufgemacht haben. Ihnen kann ohne große Mühe oder Aufwendung von Zeit ein einfaches kleines Profil erstellt werden, dass die korrekten Oeffnungszeiten anzeigt. Diese Daten bestehen schlicht und ergreifend so lange, bis jemand mit aktuelleren kommt und die alten aktualisiert. Dieses Prinzip ist bestechend einfach aber effektiv und trägt dazu bei, dass das Blättern in den gelben Schinken heute etwas aus der Zeit gefallen ist.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Deel Dit Bericht...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest


Comments are closed.